DIGITALISIERUNG

WLAN im ÖPNV

WARUM /

Warum ist WLAN im ÖPNV zukünftig ein „notwendiges Grundangebot“ und wirtschaftlich sinnvoll? 

WLAN-Verfügbarkeit wird immer mehr zu einem Grundbedürfnis der Menschen – auch im ÖPNV. Trotz vielfältiger Abdeckung mit LTE im Stadtgebiet bietet WLAN Verbindungssicherheit als attraktiven Service für viele Nutzer, da die Datenintensität im Netz massiv zunimmt und viele Mobilfunktarife der Kunde diese nicht abbilden.


Daraus lassen sich neue Angebote entwickeln, die große Chancen bieten Hoheit über den Content und die Interaktion mit den Kunden zu gewinnen. Vielfältige Anwendungsfälle sind hierbei denkbar!

NUTZEN /

Welchen Zusatznutzen bringen WLAN-Angebote für die Verkehrsunternehmen?

Neben der Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit bieten WLAN-Angebote viele Möglichkeiten für attraktive zusätzliche Services der Kundenkommunikation,z.B.

  • maßgeschneiderte ad-hoc Informationen,

  • interaktive Kommunikationsangebote (Chat und Feedback)

  • digitale Meldungen sicherheitsrelevanter Situationen (Alarm-App)

Darüber hinaus liefern personalisierte Kunden- und Mobilitätsdaten den wertvollen „Rohstoff“ für verschiedene Use-Cases. Konzeptionell auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet lassen sich Kostensenkungen sowie Nachfrage- und Erlössteigerungen im Kerngeschäft über folgenden Hebel realisieren.

Unternehmenssteuerung

  • Generierung von Verkehrsstatistiken (P/Pkm)

  • Nutzungsverhalten und Mobilitätsmuster (Quelle, Ziel, Nutzungshäufigkeit, Zeiten etc.)

  • Evaluation von Marketingmaßnahmen

Vertrieb und Tarif

  • Kundenindividuelle Rabatte

  • Kostenlose Tickets über Werbepartner

  • Fahrscheine als E-Ticket inkl. automatische Fahrpreisfindung

  • Lokales Yieldmanagement

Marketing

  • Personalisierung der Kunden (Registrierung)

  • Kundenkommunikation

  • Marktforschung

  • Aktionen zur Kundenbindung und Neukundengewinnung

Kostensenkung

Nachfrage & Erlössteigerung

Nahverkehrs. . .

praxis

Ausgabe 5-6 2018

WLAN im Nahverkehr

Wirtschaftliche Chancen durch WLAN im ÖPNV nutzen

Schnell, flexibel, skalierbar, sicher

- Download Dokument -

- Link zur Ausgabe  -

 
 

Welche konkreten Herausforderungen und Fragen

sind dabei zu lösen?

Der Aufbau von WLAN-Angeboten im ÖPNV erfordert ein ganzheitliches Konzept zur technischen Integration der Prozesse und zur Definition von Funktionen der Anwendungen für den Kunden und der Kernprozesse des Verkehrsunternehmens.

SCHRITT 1

SCHRITT 2

SCHRITT 3

SCHRITT 4

FreeWiFi ist die Nummer 1 der gewünschten Gratisservices

Unsere WLAN Lösung für den ÖPNV basiert auf den etablierten technischen Standards und ist modular und individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden anpassbar.

Selbstverständlich ist die individuelle Gestaltung der Kundenkommunikation über die WLAN-Portalseite (Landingpage) an die Corporate Identity des Verkehrsbetriebes anpassbar.

Optional ist die Authentifizierung über eine Kunden App integrierbar, sowie die Verknüpfung mit den populären Social-Media-Kanälen für den Login der Nutzer möglich.

NECO stellt die WLAN und Internetaccess Infrastruktur in den Fahrzeugen bereit und betreibt diese als Managed-Service, inklusive Service-Level, Monitoring und Support.

 

Das cloudbasierte Hotspot-Management ermöglicht eine individuell zu konfigurierende Lösung für den ÖPNV. Kern der Management Plattform ist das browser basierte Dashboard, welches zusätzlich zu den umfangreichen Funktionen, Realtime Statistiken und Analyse Tools in Bezug auf die WLAN-Nutzung bereitstellt.

Integrierbare WLAN Sensoren erweitern die Funktionen im Bereich Proximity-Analytics. Kundenverhalten sowie Bewegungsprofile der Fahrgäste können anonymisiert sichtbar gemacht und für Optimierungen aller Art herangezogen werden.

Fahrgastzählungen sind nicht mehr nur „binär“, sondern eine Abbildung des tatsächlichen Mobilitätsverhaltens
Dies ermöglicht zum Beispiel das Benchmarking von Buslinien, Haltestellen, Wartezeiten und vieles mehr.

einfach

NECO stellt dem ÖPNV eine schlüsselfertige Lösung bereit, welche einfach per - Plug & Play - in die Fahrzeuge integriert werden kann - schon ist Ihr WiFi-Netz einsatzfähig!

anmelden

Es gibt viele Möglichkeiten, wie sich Ihre Kunden in Ihrem free WiFi anmelden können: E-Mail, Social-Media-Netzwerke, Voucher uvm. Wählen Sie einfach das zu Ihnen passende Anmeldeverfahren aus!

kontrolliert

hinter jeder Authentifizierungsmethode greift ein individuell einstellbares Accessprofil. Sie haben jederzeit die Hoheit über die Zeit, das Volumen und die Bandbreite die jedem Nutzer während seiner Online-Session zur Verfügung steht - so gibt es keine Überraschungen und keine unkontrollierte Datennutzung in Ihrem Netz.

sicher & gefiltert

standardmäßig setzen wir strenge Internet-Filter, damit in Ihren Fahrzeugen kein Nutzer Webseiten ansteuern kann, die zum Beispiel Gewalt, Terror, Pornografie enthalten. Wir können sogar ganze Regionen, Kontinente und Länder explizit filtern, selbstverständlich auch dedizierte Webseiten sperren oder freigeben. 

zuverlässig

NECO überwacht Ihr WiFi-Netz. Sollte es "down" sein, wird es innerhalb von zwei Stunden wieder hergestellt, ausfallende Hardware wird innerhalb von 24 Stunden ersetzt.

individuell

Die Portalseite Ihres WiFi-Netzes können Sie individuell durch Platzierung Ihrer Messages oder Angebote gestalten. Bei der Anmeldung liest Ihr Kunde zunächst diese Messages und gelangt dann ins Internet.

Wählen Sie zwischen Pre-Session oder In-Session Advertising und Rich Media Integration

transparent

Das NECOfi-Dashboard liefert statistische Werte: zur Anzahl der Nutzer, den gewählten Anmeldeverfahren uvm. Profitieren Sie von dieser Transparenz und lernen Sie Ihre Gäste und Kunden besser kennen. Nutzen Sie diese Informationen zum Dialog und für ein gezieltes Marketing!

werbewirksam

Durch die individuelle Gestaltung der Portalseite bestimmen Sie, was Ihr Kunde bei der Anmeldung zu lesen bekommt. Machen Sie hier auf Ihre Angebote aufmerksam oder weisen Sie auf besondere Veranstaltungen hin. 

Machen Sie Werbung in eigener Sache!

rechtssicher

NECO übernimmt die Haftung für Sie. Als Betreiber des WiFi-Netzes können Sie somit nicht für die "gesurften" Inhalte Ihrer Kunden haftbar gemacht werden.

 

Es ist günstiger als Sie denken!

Die Kosten eines WLAN-Angebotes durch die Ausstattung von Fahrzeugen mit innovativer Infrastruktur sind trotz Investitionen in Technik und laufende Kosten der Datennutzung gut steuerbar.

Gerne erstellen wir für Sie ein maßgeschneidertes Angebot, bestehend aus dem Basispreis für das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gesamtkonzept - Nutzung, Technik, Business Case - sowie den Preisen für die Ausstattung und das Setup Ihrer Fahrzeuge und den operativen Betrieb der Services.

Optional bieten wir Ihnen ein Proof-of-Concept (POC) Paket an, mit dem Sie zu einem attraktiven Pauschalpreis, das Public-WLAN als Service für Ihre Kunden für eine Testlaufzeit bis zu 6 Monaten testen können

 

try it, before you buy it

sprechen Sie uns an

 

Was zeichnet die Lösungen der Partner

BSL, mobilité und NECO

für Verkehrsunternehmen aus?

Wir bieten ein ganzheitliches Angebot zur Umsetzung von WLAN-Projekten im ÖPNV aus einer Hand.

BSL und mobilité stehen für Kompetenzen im Bereich Marketing, Controlling Organisation und Prozesse im ÖPNV von der Strategie zur Umsetzung mit über 25 Jahren Beratungs- erfahrung in der Branche. Wir integrieren entlang der Wertschöpfungskette innovative Projekte mit messbaren Ergebnissen und nachhaltigem Erfolg.

Als Technikpartner steht NECO für die Systemintegration und als Betreiber von cloudbasierten WLAN-Lösungen mit über 12 Jahren Erfahrung in WLAN-Projekten in verschiedenen Branchen mit innovativer Technik exklusiv an unserer Seite. Wir bieten unseren Kunden umfassende Erfahrung und Use-Cases im ÖPNV, gepaart mit technischem Know how als „Managed PublicWLAN“ aus einer Hand. Dabei stellen wir den Transfer von branchenübergreifenden Best-Practices sicher.

 

Kontakt /

ANRUF VEREINBAREN /

Ich habe die Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden und stimme dieser zu

Ansprechpartner /

BSL Transportation Consultants

Dr. Knut Petersen

Dr. Knut Petersen hat in Deutschland und Österreich bereits für alle großen Verkehrsunternehmen gearbeitet und diese in strategischen Fragestellungen im Rahmen von Restrukturierungen, Strategie- und Wachstumsprozessen sowie M&A-Aktivitäten beraten. Er vereint diesen Erfahrungsschatz mit einer umfassenden Expertise der Prozesse und Strukturen von Verkehrsunternehmen. Gemeinsam mit seinen Kollegen widmet er sich für seine Kunden wieder ganz dieser herausfordernden Projektarbeit.

mobilité Unternehmensberatung 

Dr. Hendrik Koch

 

Dr. Hendrik Koch ist als Projektmanager bei mobilité. Seit 2011 unterstützt er Kunden in den Bereichen Nachhaltigkeit, Mobilitätsmanagement, Marketing, Organisation und Controlling. Als Projektleiter entwickelt er innovative Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle für integrierte Verkehrsangebote. Im Bereich Organisation schafft er Lösungen zur Neugestaltung der Aufbauorganisation und Kernprozesse von (Verkehrs)Unternehmen. Entwicklung und Umsetzung von Lösungen zum Erlöscontrolling mit Fokus auf potenzialorientierte Planung und Steuerung zählt ebenfalls zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten.

E-Mail: hendrik.koch@mobilite.de

NECO Managed WLAN Solutions GmbH 

Oliver Wolf

Seit 1997 im Carrier / ISP Business, zunächst als technischer Consultant, seit 2005 als Key Account Manager bei verschiedenen Carriern tätig, verantwortlich für nationale und internationale Accounts.

Das Thema "Wireless Connectivity" begleitet ihn schon seit den späten 90er Jahren, angefangen mit den ersten Konzepten zu städtischen W.A.N.C. (wireless-airnet-carrier) Lösungen, berät er heute Kunden in den Bereichen Wireless Infrastruktur und Access- / Identity-Management Lösungen.

E-Mail: oliver.wolf@neco-gmbh.de

© 2019       /       Datenschutz       /       Impressum